Archiv

book-283251_640Unser Termine-, Seminare- und Veranstaltungsarchiv haben wir nach den Daten sortiert. Wir finden es wichtig, auch die vergangenen Veranstaltungen zu dokumentieren und sie so in gewisser Weise für Sie zugänglich zu machen.

Also viel Spaß beim Stöbern!

Würden Sie gerne eine der Veranstaltungen wiederholt haben, freuen wir uns über eine Rückmeldung von Ihnen.

Freihandel von der EG, über die Welthandelsorganisation bis zu TTIP – Was haben wir
Bürgerinnen und Bürger von der EU-Politik?

Schul-Tour vom 12. Oktober – 16. Oktober 2o15
mit RA Carsten J. Diercks

Das Europäische Parlament und seine Bedeutung für die EU-Bürger
Seminar im Maritim Hotel Magdeburg vom 12. Oktober – 14. Oktober 2o15
unter anderem mit Dr. Horst Schnellhardt MdEP a. D.

Meilensteine europäischer Identität –
Politische Freiheit und bürgerliche Emanzipation 1789 – 1848

Seminar im Best Western Stadtpalais Wittenberg vom 16. September – 19. September 2o15
unter anderem mit einer Stadtführung in Wittenberg, sowie einer Exkursion zum Wörlitzer Schloss

Wie viel Europa steckt in Magdeburg?
Mittagsgespräch im Europe Direct Informationszentrum Magdeburg, Franckestr. 1, 39104 Magdeburg. Ab 12 Uhr mit Rainer Nitsche & Alexandra Mehnert, sowie einen Grußwort von Sven Schulze.

Meilensteine europäischer Identität –
Politische Freiheit und bürgerliche Emanzipation 1789 – 1848

Seminar im Best Western Stadtpalais Wittenberg vom 08. September – 11. September 2o15
unter anderem mit einer Stadtführung in Wittenberg, sowie einer Exkursion zum Wörlitzer Schloss

Akteure der Europapolitik in Berlin
Seminar im “Hotel Hamburg – Golden Tulip” in Berlin vom 30. August – 01. September 2o15
unter anderem mit den Referenten Prof. Dr. Ulrich Brasche und Dr. Gregor Mayntz

Europa in der Transformation – Die politische Zukunft der Europäischen Union
Seminar im “Intercity-Hotel” in Magdeburg vom 03. August – 05. August 2o15
unter anderem mit einer ganztägigen Exkursion in die Bundeshauptstadt Berlin und
den Referenten Prof. Dr. Ulrich Brückner und Dr. Marco Michel

Europa in der Welt – Herausforderungen einer gemeinsamen Außen- und Sicherheitspolitik
Seminar im “Roncalli-Haus” in Magdeburg vom 03. Juli – 05. Juli 2o15
unter anderem mit einer ganztägigen Exkursion in die Bundeshauptstadt Berlin und
den Referenten Dr. Günter Dill und Dr. Marco Michel

Krieg – Frieden – Europa
2. Magdeburger Symposium vom 13.06 – 14.06.2015 an der Otto-von Guerricke-Universität, Gebäude 40 in der Zschokkestraße,
Beginn ist am 13.06. um 14.00 Uhr
unter anderem mit Prof. Dr. Wolfgang Renzsch, Dr. Günter Dill und Carlos Gebauer

Polnische Tage “Kultura Polska” vom 12. April bis 17. Mai 2015
Sehr geehrte Damen und Herren,
bereits zum 4. Mal laden die Deutsch-Polnische Gesellschaft Sachsen-Anhalt und der ARTist! e. V. / Kulturzentrum Moritzhof gemeinsam mit zahlreichen
Projektpartnern sowie Gästen aus der Partnerregion Masowien und der Region Krakow zu den Polnischen Tagen “Kultura Polska” ein.
Das vielfältige Programm der Polnischen Tage möchte Sie mit Musik, Film, Kunst, Sprache und Literatur von und über unser Nachbarland informieren und auf Polen neugierig machen.
Weitere Informationen und das Programm der Polnischen Tage finden Sie unter: www.dpg-sachsen-anhalt.de

EURO-Stabilität – Auswirkungen der Finanz- und Wirtschaftskrise
Seminar im Parkhotel “Unter den Linden” in Halberstadt vom 29. Mai – 31. Mai 2o15
unter anderem mit den Referenten Dr. Günter Dill und Frank Burgdörfer

Europa zum Anfassen
Europatag der Landeshauptstadt Magdeburg am 23.05.2015,
moderiert von Prof. Dr. Ulrich Brückner

Europa von der Überwindung der Teilung zur Erweiterung
Schulveranstaltung am 12. Mai 2015 ab 11.00 Uhr an der Sekundarschule Loburg
im Rahmen der Europa-Woche 2015
mit dem Referenten Peter Bauch (Politikwissenschaftler)

Europa von der Überwindung der Teilung zur Erweiterung
Schulveranstaltung am 12. Mai 2015 ab 13.45 Uhr am Hegel-Gymnasium in Magdeburg
im Rahmen der Europa-Woche 2015
mit dem Referenten Peter Bauch (Politikwissenschaftler)

Binnenmarkt, Freizügigkeit und Freihandel – Grundlagen europäischer Wirtschaftskraft
Schulveranstaltung am 11. Mai 2015 ab 07.15 Uhr am Kurfürst-Joachim-Friedrich-Gymnasium in Wolmirstedt
im Rahmen der Europa-Woche 2015
mit dem Referenten Peter Bauch (Politikwissenschaftler)

Europa von der Überwindung der Teilung zur Erweiterung
Schulveranstaltung am 11. Mai 2015 ab 13.30 Uhr am Hegel-Gymnasium in Magdeburg
im Rahmen der Europa-Woche 2015
mit dem Referenten Peter Bauch (Politikwissenschaftler)

Karrierechancen in Europa – Perspektiven für junge Leute
Schulveranstaltung am 08. Mai 2015 ab 09.30 Uhr am Gymnasium Francisceum in Zerbst
im Rahmen der Europa-Woche 2015
mit Carsten Diercks (Politikwissenschaftler)

Karrierechancen in Europa – Perspektiven für junge Leute
Schulveranstaltung am 08. Mai 2015 ab 07.30 Uhr an der Sekundarschule Ciervisti in Zerbst
im Rahmen der Europa-Woche 2015
mit Carsten Diercks (Politikwissenschaftler)

EURO-Krise – Vertrauenskrise – Europa-Krise?
Schulveranstaltung am 07. Mai 2015 ab 11.30 Uhr am Domgymnasium Naumburg
im Rahmen der Europa-Woche 2015
mit Carsten Diercks (Politikwissenschaftler)

EURO-Krise – Vertrauenskrise – Europa-Krise?
Schulveranstaltung am 07. Mai 2015 ab 09.30 Uhr am Domgymnasium Naumburg
im Rahmen der Europa-Woche 2015
mit Carsten Diercks (Politikwissenschaftler)

Die Erweiterung der EU – Bilanz und Ausblick
Schulveranstaltung am 06. Mai 2015 ab 09.00 Uhr an der Berufsbildenden Schule IV “Friedrich List” in Halle (Saale) im Rahmen der Europa-Woche 2015
mit Carsten Diercks (Politikwissenschaftler)

Arbeiten und Leben in Europa
Schulveranstaltung am 06. Mai 2015 ab 11.00 Uhr an der Berufsbildenden Schule IV “Friedrich List” in Halle (Saale) im Rahmen der Europa-Woche 2015
mit Carsten Diercks (Politikwissenschaftler)

Karrierechancen in Europa – Perspektiven für junge Leute
Schulveranstaltung am 05. Mai 2015 ab 13.10 Uhr an der BbS Aschersleben-Staßfurt “WEMA” in Aschersleben
im Rahmen der Europa-Woche 2015
mit dem Europaabgeordneten Sven Schulze und Carsten Diercks (Politikwissenschaftler)

Karrierechancen in Europa – Perspektiven für junge Leute
Schulveranstaltung am 05. Mai 2015 ab 10.30 Uhr am Gymnasium Stephaneum in Aschersleben
im Rahmen der Europa-Woche 2015
mit dem Europaabgeordneten Sven Schulze und Carsten Diercks (Politikwissenschaftler)

Debatten in Europa: Die EURO-Krise und die Verhandlungen zum TTIP-Abkommen
Schulveranstaltung am 04. Mai 2015 ab 09.00 Uhr am Lucas-Cranach-Gymnasium Wittenberg
im Rahmen der Europa-Woche 2015
mit Carsten Diercks (Politikwissenschaftler)

Karrierechancen in Europa – Perspektiven für junge Leute
Schulveranstaltung am 04. Mai 2015 ab 11.00 Uhr am Lucas-Cranach-Gymnasium Wittenberg
im Rahmen der Europa-Woche 2015
mit Carsten Diercks (Politikwissenschaftler)

Welchen Nutzen hat Europa für uns?
Abendveranstaltung am 05. März 2015 ab 18.00 Uhr anlässlich der Eröffnung des Europe Direct Informationszentrum Magdeburg in der Franckestraße 1, 39104 Magdeburg.
unter anderem mit Sven Schulze MdEP, Helene Banner (Leiterin Abteilung für Öffentlichkeitsarbeit Vertretung der Europäischen Kommission in Deutschland) und dem Politikwissenschaftler Prof. Dr. Uli Brückner

Quo vadis, Ukraine? – Der Konflikt im Osten Europas: Ursachen – Entwicklungen – Auswirkungen
Abendveranstaltung am 22. Oktober 2014 ab 19.00 Uhr im Ständehaus Merseburg
mit Prof. Dr. Adomeit (Politikwissenschaftler) und Steffen Rosmeisl, MdL

Quo vadis, Ukraine? – Der Konflikt im Osten Europas: Ursachen – Entwicklungen – Auswirkungen
Tischgespräch am 22. Oktober 2014 ab 12.00 Uhr im Palais S in Halle (Saale)
mit Prof. Dr. Adomeit (Politikwissenschaftler)

Quo vadis, Ukraine? – Der Konflikt im Osten Europas: Ursachen – Entwicklungen – Auswirkungen
Abendveranstaltung am 21. Oktober 2014 ab 19.00 Uhr im NH-Hotel Dessau
mit Prof. Dr. Adomeit (Politikwissenschaftler) und Jens Kolze, MdL

Quo vadis, Ukraine? – Der Konflikt im Osten Europas: Ursachen – Entwicklungen – Auswirkungen
Schulveranstaltung am 21. Oktober 2014 ab 11.00 Uhr im Gymnasium Wolmirstedt
mit Prof. Dr. Adomeit (Politikwissenschaftler)

Quo vadis, Ukraine? – Der Konflikt im Osten Europas: Ursachen – Entwicklungen – Auswirkungen
Abendveranstaltung am 20. Oktober 2014 ab 19.00 Uhr im Club Hanseat in Salzwedel
mit Prof. Dr. Adomeit (Politikwissenschaftler) und Staatssekretär a.D. Jürgen Stadelmann, MdL

Anstrengungen der EU-28 zur Gestaltung des Demografischen Wandels
Journalisten und Netzwerkgespräch am 17. Oktober 2014 ab 12.30 Uhr mit Dr. Günter Dill
im Maritim-Hotel in Magdeburg

Europa im Umbruch – “Inflation”
Lesung mit dem Schriftsteller Gunnar Kunz am 15. Oktober 2014 ab 19.00 Uhr
im Kaffehaus “Köhler” in Magdeburg

Herausforderungen einer gemeinsamen europäischen Außen- und Sicherheitspolitik
Seminar im Bildungszentrum Schloss Wendgräben vom 15. Oktober – 17. Oktober 2o14;
unter anderem mit den Referenten Dr. Günter Dill und Konrad Freytag, sowie einer Exkursion nach Berlin

Meilensteine der Europäischen Identität (Teil 2)
Seminar im Bildungszentrum Schloss Wendgräben vom 13. Oktober – 16. Oktober 2o14;
unter anderem mit einer Exkursion nach Halle (Saale)

Die Weiterentwicklung unseres ländlichen Raumes – Wie hilft uns die EU?
Abendveranstaltung und Podiumsdiskussion des Bidlungszentrums Schloss Wendgräben am 01. Oktober 2014 im Hotel & Restaurant “Müller” in Genthin

Polen und Deutsche im geeinten Europa / Jugendforum
Seminar im Bildungszentrum Schloss Wendgräben vom 28. September – 02. Oktober 2o14

Die neue Ordnung Europas nach dem Wiener Kongress
Seminar im Bildungszentrum Schloss Wendgräben vom 11. September – 12. September 2o14
unter anderem mit den Referenten Prof. Dr. Tullner und Pia Gursch

Meilensteine der Europäischen Identität (Teil 1)
Seminar im Bildungszentrum Schloss Wendgräben vom 08. September – 11. September 2o14
unter anderem mit einer Exkusion nach Halle (Saale)

Europa der Zukunft – Ein Blick hinter die Kulissen der EU
Seminar im Bildungszentrum Schloss Wendgräben vom 27. August – 29. August 2o14
unter anderem mit dem Referenten Peter Bauch und einer Exkusion in die Bundeshauptstadt Berlin

Energiepolitik in Europa – Planspiel zu Entscheidungsprozessen in der EU
Ein Planspiel mit Schülern des Jahn-Gymnasiums Salzwedel unter der Leitung
des Referenten Peter Bauch am 17. Juli 2o14

Die Elbe – Natur – Kultur – Wirtschaft
Seminar im Bildungszentrum Schloss Wendgräben vom 08. Juli – 10. Juli 2o14
unter anderem mit einer Exkursion nach Tangermünde und in Kloster Jerichow

Europa in der Transformation – Die politische Zukunft der Europäischen Union
Seminar im Bildungszentrum Schloss Wendgräben vom 06. Juli – 08. Juli 2o14

“Europa der Zukunft” – Ein Blick hinter die Kulissen
Seminar im Bildungszentrum Schloss Wendgräben mit Schülern des Gymnasiums Varel
vom 23. Juni – 26. Juni 2o14

“Europa der Zukunft” – Ein Blick hinter die Kulissen
Seminar im Bildungszentrum Schloss Wendgräben mit Schülern des Gymnasiums Varel
vom 16. Juni – 19. Juni 2o14

EURO-Stabilität – Auswirkungen der Finanz- und Wirtschaftskrise
Seminar im Bildungszentrum Schloss Wendgräben vom 12. Juni – 14. Juni 2o14
unter anderem mit dem Referenten Prof. Dr. Uli Brückner

Terrorismus in Deutschland und Europa
Seminar im Bildungszentrum Schloss Wendgräben mit Schülern des Gymnasiums Varel
vom 10. Juni – 12. Juni 2o14

EUROPA 2014 – 100 Jahre nach dem 1. Weltkrieg
Seminar im Bildungszentrum Schloss Wendgräben vom 06. Juni – 09. Juni 2o14

Akteure und Institutionen der Europapolitik
Seminar im Bildungszentrum Schloss Wendgräben vom 22. Mai – 25. Mai 2o14
unter anderem mit dem Referenten Prof. Dr. Uli Brückner
und einer Exkursion in die Bundeshauptstadt Berlin

Europawoche 2014 (06. Mai – 12. Mai 2014)
Schulveranstaltungen des Bildungszentrums Schloss Wendgräben im Rahmen
der diesjährigen Europawoche vom 05. Mai – 12. Mai 2o14,
Veranstaltungsorte sind unter anderem Magdeburg, Loburg, Zerbst, Aschersleben und Wittenberg

Europa der Zukunft – Wie entwickelt sich die EU?
Seminar im Bildungszentrum Schloss Wendgräben vom 19. Mai – 21. Mai 2o14

Europäische Meisterwerke – literarische und musikalische Zeugen gesellschaftlicher und politischer Werteentwicklung
Seminar im Bildungszentrum Schloss Wendgräben vom 01. Mai – 04. Mai 2o14
mit Exkursion nach Stolberg und Gernrode

Die Europäische Außen- und Sicherheitspolitik in der Welt des Wandels
Seminar im Bildungszentrum Schloss Wendgräben vom 23. April – 25. April 2o14

Die Türkei – unbekannter Nachbar Europas
Seminar im Bildungszentrum Schloss Wendgräben vom 11. April – 13. April 2o14

Quo vadis Europa?
Seminar im Bildungszentrum Schloss Wendgräben vom 04. April – 05. April 2o14 zur Thematik Wirtschaftsstandort Europa

Europa: Vom Schauplatz erbitterter Kriege zum Bündnis des Friedens
Seminar im Bildungszentrum Schloss Wendgräben vom 31. März – 02. April 2o14

Polen und Deutsche – Nachbarn im geeinten Europa
Seminar im Bildungszentrum Schloss Wendgräben vom 09.-12. März 2o14

Demokratie in Gefahr?! – Rechtsextremismus in Europa
Seminar im Bildungszentrum Schloss Wendgräben am 28.02.2o14

Das Europäische Parlament und seine Bedeutung für die Bürgerinnen und Bürger
Seminar im Bildungszentrum Schloss Wendgräben vom 24.-26. Februar 2o14 mit Exkursion nach Berlin

Europa als Arbeitsmarkt – Gefahr oder unbegrenzte Möglichkeiten?
Seminar im Bildungszentrum Schloss Wendgräben vom 07.-09. Februar 2o14, u.a. mit den Referenten Prof. Dr. Uli Brückner (Team Europe Deutschland) und Carsten Diercks (Team Europe Deutschland)

“Europa der Zukunft” – Planspiel
Planspiel mit Schülern im Bildungszentrum Schloss Wendgräben vom 28.-31. Januar 2o14

Europa als Werte- und Ideengemeinschaft
Seminar im Bildungszentrum Schloss Wendgräben vom 21.-23. Januar 2o14

Terrorismus in Europa
Seminar im Bildungszentrum Schloss Wendgräben vom 29. November . 01. Dezember 2o13

Internationale Sicherheitspolitik
Seminar im Bildungszentrum Schloss Wendgräben vom 25.-27. November 2013

Die europäische Außen- und Sicherheitspolitik in der Welt des Wandels
Seminar vom 18.-20. November 2013 im Bildungszentrum Schloss Wendgräben

Die Türkei – unbekannter Nachbar Europas Seminar im Bildungszentrum Schloss Wendgräben vom 11.-13. November 2013

Kriminalitätsbekämpfung in Europa Seminar für Angehörige der Polizei vom 4.-8. November 2013 im Bildungszentrum Schloss Wendgräben

AKTEURE DER EUROPAPOLITIK IN DER BUNDESHAUPTSTADT BERLIN Seminar vom 30. Oktober – 01. November 2013 im Bildungszentrum Schloss Wendgräben

Schweden im Volkston – Eine musikalische Reise am 12. Oktober, 16.00 Uhr im Bildungszentrum Schloss Wendgräben

Deutschland und Polen – Zwei Länder im Herzen Europas / Jugendforum vom 01.-05. Oktober 2013 im Bildungszentrum Schloss Wendgräben, Seminar für junge Leute aus Polen und Deutschland

EUROPÄISCHE ARCHITEKTUR AM BEISPIEL BERLINS VON PREUSSEN BIS ZUR GEGENWART  vom 11.-13. September 2013 in Wendgräben

Polen und Deutsche – Nachbarn in Europa, Seminar für Schülerinnen und Schüler/Studentinnen und Studenten vom 28.-31. Oktober 2012 in Wendgräben

Akteure und Institutionen der Europapolitik in der Bundeshauptstadt Berlin, Seminar vom 08.-10. Oktober 2012 in Wendgräben mit Exkursion nach Berlin

Polen und Deutsche – Nachbarn in Europa, Seminar für Schülerinnen und Schüler/Studentinnen und Studenten vom 30. September – 04. Oktober 2012 in Wendgräben

Kommunismus in Europa – Machtstrukturen und Repressionsapparate in Film und Literatur dargestellt, Seminar vom 19.-21. September 2012 in Wendgräben

Herausforderungen der gemeinsamen Außen- und Sicherheitspolitik in Europa, Seminar vom 05.-07. September 2012 in Wendgräben

Europa verstehen: Wie funktioniert die EU?, Seminar vom 25.-27. Juni 2012 in Wendgräben, mit Exkursion nach Berlin

Akteure der Europapolitik in der Bundeshauptstadt Berlin, Seminar in Wendgräben mit Exkursion nach Berlin, u.a. Gespräch mit Staatssekretär Dr. Michael Schneider in der Landesvertretung des Landes Sachsen-Anhalt, mit Dr. Uli Brückner (Team Europe Deutschland), mit Klaus Brodbeck (ZDF-Hauptstadtstudio), mit Rolf Jungnickel (Team Europe Deutschland), Carsten Diercks (Team Europe Deutschland) und Christian Zache (Politikwissenschaftler)

Herausforderungen der gemeinsamen Außen- und Sicherheitspolitik in Europa, Seminar vom 04.-06. Juni 2012 in Wendgräben, u.a. Gespräch im Auswärtigen Amt, mit einer Vertreterin des BKA, mit Dr. Annegret Bendiek (Stiftung Wissenschaft und Politik), Dr. Mechthild Baumann (Team Europe Deutschland), Konrad Freytag, Oberst a.D.; Wolfgang Stützer (European Affairs Consultancy)

Euro-Krise – Vetrauenskrise – Europa-Krise? – Wie sieht die Zukunft Europas aus? Abendveranstaltung am 04. Juni 2012 in Halle u.a. mit Dr. Wolf Klinz MdEP, Michael Stübgen MdB, Marco Tullner (Staatssekretär im Ministerium für Wissenschaft und Wirtschaft des Landes Sachsen-Anhalt und Dr. Uli Brückner (Team Europe Deutschland)

Gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik in Europa, Seminar vom 29. Mai – 01. Juni 2012 für Angehörige der Bundeswehr mit Exkursion nach Berlin, mit Exkursion nach Magdeburg und Berlin

Akteure und Institutionen der Europapolitik in der Bundeshauptstadt Berlin, Seminar vom 21.-23. Mai 2012 in Wendgräben mit Exkursion nach Berlin, u.a. Gespräch mit Staatssekretär Dr. Michael Schneider in der Landesvertretung des Landes Sachsen-Anhalt, im Europabüro des Europäischen Parlaments, Klaus Brodbeck (ZDF-Hauptstadtstudio), Dr. Uli Brückner (Team Europe Deutschland), Rolf Jungnickel (Team Europe Deutschland), Carsten Diercks (Team Europe Deutschland)

Euro-Krise – Vetrauenskrise – Europa-Krise? – Wie sieht die Zukunft Europas aus? Abendveranstaltung am 11. Mai 2012 in Magdeburg u.a. mit Dr. Horst Schnellhardt MdEP, Marion Walsmann MdL, Ministerin für Bundes- und Europaangelegenheiten des Freistaates Thüringen, Chefin der Thüringer Staatskanzlei

Europawoche (02.-24. Mai 2012): vom 07.-14. Mai 2012 Schulveranstaltungen in Sachsen-Anhalt

Politischer Extremismus in Deutschland und Europa, Seminar vom 04.-06. Mai 2012 in Wendgräben

Debattenturnier Europa in Magdeburg “Gesucht: Ein Präsident für Europa!” für Schülerinnen und Schüler vom 14.-15. April 2012

Politischer Extremismus in Deutschland und Europa, Seminar vom 11.-13. April 2012 in Wendgräben

Debattenturnier Europa, Vorbereitungsworkshop in Wendgräben “Gesucht: Ein Präsident für Europa!” für Schülerinnen und Schüler vom 17.-18. März 2012

Eurokrise und kein Ende, wo bleiben die Bürger?, Seminar in Wendgräben vom 16.-17. März 2012

Die Schuldenkrise und die Zukunft des Euro, Schulveranstaltung am 15. März 2012 in Bitterfeld

Die Schuldenkrise und die Zukunft des Euro, 2 Schulveranstaltungen am 14. März 2012 in Magdeburg

Deutschland und Polen – Zwei Länder im Herzen Europas, Seminar in Wendgräben vom 11.-14. März 2012 mit Exkursion nach Berlin, u.a. mit Besuch der Botschaft der Republik Polen

Die Bedeutung der Kommunen in Sachsen-Anhalt, Seminar vom 05.-07. Februar 2012 im Bildungszentrum Schloss Wendgräben, u.a. mit Steffen Hetzschold (Politikwissenschaftler), Dr. Marco Michel (Politikwissenschaftler), Jörg-Peter Voigt (Innenministerium des Landes Sachsen-Anhalt), Christian Zache (Politikwissenschaftler), Roman Charkoi (Projektmanager)

Europa der Zukunft – Ein Blick hinter die Kulissen der Politik, Seminar für Schülerinnen und Schüler im Bildungszentrum Schloss Wendgräben vom 29. Januar bis 01. Februar 2012 mit Exkursion nach Berlin (u.a. Besuch des Deutschen Bundestages und des Bundesrates) und Europa-Planspiel

Informationsstand in Magdeburg am 14. Januar 2012 anläßlich der “Meile der Demokratie”

Griechenland und der Euro – Antworten auf unsere Fragen Mittagsgespräch in Magdeburg am 12. Dezember 2011 mit Dr. Uli Brückner (Team Europe Deutschland)

Deutsche und Polen – gemeinsam Europa stärken Abendveranstaltung in Hundisburg am 30. November 2011 mit Jürgen Wahl (Journalist und Buchautor)

“Kosten und Nutzen der Mitgliedschaft in der Europäischen Union – Der Haushalt der EU” am 15. November 2011
Podiumsdiskussion in Magdeburg mit Dr. Uli Brückner (Team Europe Deutschland) und Prof. Dr. Wolfgang Renzsch (Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg)

Die europäische Schuldenkrise – Kein Ende in Sicht? Abendveranstaltung in Tangerhütte am 07. November 2011 mit Daniel Gregosz (Konrad-Adenauer-Stiftung)

Sicherheitsstrategien gegen Mafia, Terrorismus und Internetkriminalität in Europa Seminar vom 07.-11. November 2011 für Kriminalbeamte im Bildungszentrum Schloss Wendgräben, u.a. mit Wolfgang Stützer (European Affairs Consultancy), Konrad Freytag (Oberst a.D.), Prof. Dr. Eberhard Kühne (Hochschule der sächsischen Polizei), Exkursion nach Magdeburg (LKA Sachsen-Anhalt9

Die europäische Schuldenkrise – Kein Ende in Sicht? Abendveranstaltung in Naumburg am 04. November 2011 mit Daniel Gregosz (Konrad-Adenauer-Stiftung)

Schultour “Energiepolitik und Klimaschutz in Europa” vom 02.-04. November 2011 in Naumburg, Droyßig und Schulpforte mit Peter Bauch (Politikwissenschaftler)

Akteure der Europapolitik in der Bundeshauptstadt Berlin Seminar vom 24.-26. Oktober 2011 im Bildungszentrum Schloss Wendgräben, mit Exkursion nach Berlin (Gespräch im ZDF-Hauptstadtstudio; Vertretung der Europäischen Kommission; Europareferat des Deutschen Bundestages), u.a. mit Dr. Michael Schneider (Staatssekretär), Carsten Diercks (Team Europe Deutschland), Christian Zache (Politikwissenschaftler), Johanna Schmidt (Europäische Kommission), Dr. Marco Michel (Politikwissenschaftler)

Die europäische Umwlt- und Agrarpolitik und ihre Auswirkungen auf Landwirte und Verbraucher in Sachsen-Anhalt Abendveranstaltung am 13. Oktober 2011 in Blankenburg, mit Dr. Hermann Onko Aeikens (Minister für Umwelt und Landwirtschaft des Landes Sachsen-Anhalt), Pfr. Christfried Boelter (Forum Westthüringen e.V., Europaverein zur Förderung des ländlichen Raumes), Kurt-Henning Klamroth (Präsident des Deutschen Bauernbundes e.V.). , Prof. Dr. Fritz Schumann (Hauptgeschäftsführer des Landesbauernverbandes Sachsen-Anhalt) und Bernhard Daldrup MdL

Sinfonie aus der Neuen Welt! – Amerika und Europa Seminar vom 07.-09. Oktober 2011 im Bildungszentrum Schloss Wendgräben

Deutschland und Polen – Zwei Länder im Herzen Europas/Jugendforum für Schülerinnen und Schüler aus Polen und Deutschland vom 02.-05. Oktober 2011 im Bildungszentrum Schloss Wendgräben; mit Exkursion nach Berlin (u.a. Botschaft der Republik Polen, Vertretung der Europäischen Kommission)

Finanzielle Vorausschau der EU – Ausgestaltung der Förderperiode 2013-2019 Gespräch mit Dr. Horst Schnellhardt MdEP in Magdeburg

“Demokratisch, Effizient, Bürgernah” – Der Vertrag von Lissabon Podiumsdiskussion in Wanzleben (Hotel SUKOWA, Bucher Weg 8, 39164 Wanzleben), 19. September 2011, 19.00 Uhr/ mit Dr. Horst Schnellhardt MdEP, Reiner Robra (Staatsminister, Chef der Staatskanzlei), Carsten Diercks (Jurist, Team Europe Deutschland der Europäischen Kommission), Moderation : Gabriele Brakebusch MdL

Seminar “Herausforderungen einer gemeinsamen Außen- und Sicherheitspolitik in der Gegenwart” vom 19.-21. September 2011 in Wendgräben, mit Exkursion nach Berlin, mit WOLFGANG STÜTZER (European Affairs Consultancy), WOLFGANG PLEYER (Diplom-Politologe), Dr. ANNEGRET BENDIEK (Stiftung Wissenschaft und Politik), BEATRICE BOGER (EU-Koordinatorin, BKA), PETER BAUCH (Politikwissenschaftler), KONRAD FREYTAG (Oberst a. D., Journalist), Auswärtiges Amt, siehe auch: http://www.kas.de/wendgraeben/de/events/47131/

Informationsstand “Wie erreichen wir ein Europa der Bürger?” im Europadorf anläßlich des Landeserntedankfestes vom 17.-18. September 2011 in Magdeburg

Magdeburg und Europa – Von der mittelalterlichen Metropole bis zur “Ottostadt” der Neuzeit Seminar im Bildungszentrum Schloss Wendgräben mit Exkursion nach Magdeburg (u.a. Domführung und Historische Führung), Referenten u.a. Prof. Dr. Mathias Tullner (Historiker), Eberhard Seifert (Stadtführer), Stephen Gerhard Stehli (Vors. des Fördervereins Dom zu Magdeburg), Heinz-Joachim Olbricht (Leiter Stadtplanungsamt Magdeburg), Jörg Böttcher (Teamleiter Ansiedlungsbetreuung/Marketing), siehe auch : http://www.kas.de/wendgraeben/de/events/46958/

Idee Europa! Seminar im Bildungszentrum Schloss Wendgräben vom 26.-28. Juni 2011

Informationsstand anläßlich des Sachsen-Anhalt-Tages vom 24.-26. Juni 2011 in Gardelegen

Politischer Extremismus in Deutschland und Europa Seminar vom 17.-19. Juni 2011 im Bildungszentrum Schloss Wendgräben mit Prof. Dr. Eckhard Jesse

“Europa verstehen – Wie funktioniert die EU?” vom 15.-17. Juni 2011 Seminar in Wendgräben und Berlin, u.a. mit den Politikwissenschaflern Peter Bauch, Dr. Marco Michel und Christian Zache; Exkursion nach Berlin (u.a. Gespräch in der Vertretung der Europäischen Kommission), Gespräch mit dem Leiter des Europareferates der Staatskanzlei des Landes Sachsen-Anhalt Michael Heinke, nähere Informationen: http://www.kas.de/wendgraeben/de/events/45734/

Informationsstand am 08. Juni 2011 in Magdeburg Anläßlich der Informationsveranstaltung “EU-Fördermittelmanagement” ist die Europe Direct Informationsstelle am 08. Juni mit einem Informationsstand vor Ort in Magdeburg.

Sekten, Kulte und der religiöse Pluralismus bei uns und in Mittel- und Osteuropa Seminar vom 06.-08. Juni 2011 im Bildungszentrum Schloss Wendgräben

Informationsstand am 25. Mai 2011 in Magdeburg Anläßlich des Dialogforums “Bürgerschaftliches Engagement” des Landes Sachsen-Anhalt ist auch die Europe Direct Informationsstelle Wendgräben mit einem Informationsstand vor Ort.

Akteure der Europapolitik in der Bundeshauptstadt Berlin vom 23.-25. Mai 2011 Seminar in Wendgräben und Berlin, u.a. Besuch des ZDF-Hauptstadtstudios, Vertretung der Europäischen Kommission in Berlin, des Europabüros des Deutschen Bundestages, mit dem Politikwissenschaftler Dr. Marco Michel und Carsten Diercks vom Team Europe Deutschland der Europäischen Kommission, nähere Informationen: http://www.kas.de/wendgraeben/de/events/45742/

Zukunftsfrage Energie: Wie entwickelt sich die deutsche und europäische Energieversorgung? Abendveranstaltung in Halle/Saale am 19. Mai 2011 mit dr. Antje Nötzold (Technische Universität Chemnitz), Dr. Hartmut Grewe (energiewaechter GmbH), Bernhard Bönisch MdL

Europawoche 2011 – Europe Direct Informationsstelle in Sachsen-Anhalt unterwegs In Kooperation mit der Staatskanzlei des Landes Sachsen-Anhalt sind wir vom 09.-16. Mai 2011 in Sachsen-Anhalt unterwegs. Unsere Stationen: 09. Mai: Werner-von-Siemens-Gymnasium Magdeburg, Ökumenisches Domgymnasium in Magdeburg, Informationsstand auf dem Alten Markt in Magdeburg; 10. Mai: Luther-Melanchthon-Gymnasium in Wittenberg, Lucua-Cranach-Gymnasium in Wittenberg, Informationsstand auf dem Marktplatz in Wittenberg; 11. Mai: 2 Veranstaltungen in Domgymnasium Naumburg, Informationsstand auf dem Marktplatz in Naumburg; 12. Mai : Berusbildende Schule IV in Halle, Informationsstand auf dem Marktplatz Halle; 13. Mai: Sekundarschule “Maxim Gorki” in Schönebeck, Dr. Carl-Hermann-Gymnasium Schönebeck; 16. Mai: Friedrich-Schiller-Gymnasium Calbe

Seminar “Was bringt uns Europa? vom 10.-13. Mai 2011 in Wendgräben Vom 10.-13. Mai findet das Seminar “Was bringt uns Europa?” für Angehörige der Bundeswehr statt. Folgende Themen werden im Seminar vertieft: Europa und seine Bedeutung für den Alltag der Bürger; Deutschlands Stellung in Europa, Wie funktioniert die EU?, Die erweiterte EU als Chance begreifen, Von der Entscheidung in Brüssel bis zur Umsetzung im Land, Das Europäische Parlament.

Politischer Extremismus für Deutschland und Europa Seminar für Studierende vom 27.-29. April 2011 im Bildungszentrum Schloss Wendgräben

Sinfonie aus der Neuen Welt! – Amerika und Europa Seminar vom 03.-04. April 2011 im Bildungszentrum Schloss Wendgräben

Europa im Unterricht Seminar für Lehrerinnen und Lehrer im Bildungszentrum Schloss Wendgräben vom 27.-28. März 2011; mit Dr. Marco Michel (Politikwissenschaftler) und Carsten Diercks (Team Europe Deutschland)

Sinfonie aus der Neuen Welt! – Amerika und Europa Seminar vom 20.-24. März 2011 im Bildungszentrum Schloss Wendgräben

Deutsche und Polen – Jugendforum Seminar für Schülerinnen und Schüler in Wendgräben vom 05.-08. Februar 2011, mit Prof. Dr. Marek Sadowski; Martin Teplý (Wirtschaftswissenschaftler); Christian Zache (Politikwissenschaftler); Dr. Marco Michel (Politikwissenschaftler)

Europa der Zukunft – Ein Blick hinter die Kulissen der Politik Seminar für Schülerinnen und Schüler in Wendgräben vom 30. Januar bis 02. Februar 2011 im Bildungszentrum Schloss Wendgräben mit Planspiel und Exkursion nach Berlin

Europstabilität in Krisenzeiten: Ist mein Geld noch sicher? Abendveranstaltung in Halle/Saale am 20. Januar 2011; mit Daniel Gregosz (Konrad-Adenauer-Stiftung) und Marco Tullner MdL (finanzpolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion)

Wie erreichen wir ein Europa der Bürger? Informationsstand in Magdeburg am 15. Januar 2011, Alter Markt

“Demokratisch, Effizient, Bürgernah” – Der Vertrag von Lissabon am Montag, 31. Mai 2010, 19.oo Uhr, Landessportschule Osterburg, Arendseer-Str. 4, 39606 Osterburg, Vortrag und Gespräch mit Dr. Horst Schnellhardt MdEP und Dr. Ulrich Brückner (Team Europe Deutschland der Europäischen Kommission)

Herausforderungen einer gemeinsamen Außen- und Sicherheitspolitik vom 03.-06. Juni 2010 im Bildungszentrum Schloss Wendgräben, Seminar mit Prof. Dr. Heiner Timmermann (Historiker; Team Europe Deutschland der Europäischen Kommission); Konrad Freytag (Oberst a.D., Journalist); Klaus Bayer (Bundeskriminalamt); Peter Bauch (Politikwissenschaftler)

Europa verstehen – Wie funktioniert die EU?
Seminar mit Berlin-Exkursion
am Mo 7. – Mi 9. Juni 2010
Schloss Wendgräben

26.-28. Juni 2011 Seminar “Idee Europa” für Schülerinnen und Schüler in Wendgräben

24.-26. Juni 2011 Informationsstand in Gardelegen anläßlich des Sachsen-Anhalt-Tages 2011

15.-17. Juni 2011 Seminar in Wendgräben “Europa verstehen – Wie funktioniert die EU?” in Wendgräben mit Exkursion nach Berlin

8. Juni 2011 Informationsstand in Barleben anläßlich der Veranstaltung EU-Fördermittelmanagement” und Präsentation

25. Mai 2011 Informationsstand in Magdeburg “Wie erreichen wir ein Europa der Bürger?” anläßlich des Dialogforum “Bürgerschaftliches Engagement” des Landes Sachsen-Anhalt und Präsentation

23.-25. Mai 2011 Seminar “Akteure der Europapolitik in der Bundeshauptstadt Berlin” in Wendgräben mit Exkursion nach Berlin: Beim Seminar in Wendgräben stand das Thema „Akteure der Europapolitik in der Bundeshauptstadt Berlin“ im Blickpunkt. Nach Begrüßung und Einführung referierte Dr. Marco Michel über „Politik in Berlin“. Anhand einer sehr interaktiven Vorgehensweise (Namenssammlungen am Flipchart) wurde gemeinsam mit den Teilnehmern ein Überblick ausgearbeitet, wer genau und in welchen Bereichen von der Bundeshauptstadt Berlin aus Europapolitik gestaltet. Dabei wurden Aspekte der Finanzierung, Solidarität, praktische Erfahrungen mit dem Thema Europapolitik zusammengetragen. Ein Teilnehmer an dem Seminar, der aus Finnland stammt und dort lebt, konnte in diesem Zusammenhang das Seminar insbesondere mit seinen persönlichen Erfahrungen und einem Bericht über die Beeinflussung des Alltagslebens bereichern. Kartenmaterial, Printmedien veranschaulichten das Thema. Bei dem Punkt Öffentlichkeitsarbeit für Europa erarbeitete der Referent mit den Teilnehmern zunächst den Ist-Stand (Quantität, Qualität) und es wurden anhand von Promotion-Maßnahmen, die der Referent bei sich hatte (T-Shirts, Werbe-Artikel, Printerzeugnisse), Verbesserungsmöglichkeiten aufgezeigt (Corporate Design, Europa-Motto „In Vielfalt vereint“). Am zweiten Seminartag wurde die Bundeshauptstadt Berlin vor Ort besichtigt. Beginn der Tour war der Besuch des ZDF-Hauptstadtstudios. Dort wurde den Teilnehmern neben dem Haus auch ein Einblick in die Vielseitigkeit und den Europabezug zahlreicher Nachrichtenmagazine, Reportagen, Themen-Tage im ZDF ermöglicht. Nach dem Mittagessen stand der Besuch in der Vertretung der Europäischen Kommission in Berlin auf der Tagesordnung. Die Teilnehmer erfuhren in einem sehr detaillierten Bericht von Referent Mariusz Czarnecki Grundwissen und Hintergrundinformationen zum Thema „Wie funktioniert die EU?“. Der Punkt Öffentlichkeitsarbeit des Vorabends wurde hier erneut aufgegriffen und Europa-Aktionen und Möglichkeiten, diese deutschlandweit einzusetzen (z.B. Europa-Truck, Europa-Touren mit Radiosendern u.a.) für die Teilneher erläutert. Der Referent gab den Teilnehmern auch Ansprechpartner bekannt und informierte über weitere Möglichkeiten, sich näher zu informieren (u.a. Online-Gesetzessammlungen). „Europapolitik im Deutschen Bundestag“ war Thema der nächsten Referentin Birgit Strube-Edelmann. Im Jakob-Kaiser-Hause des Deutschen Bundestages stand sie für die Teilnehmer zur Verfügung. Sie gab einen Überblick, wie Europapolitik im Parlament vonstattengeht und zeigte den Teilnehmern detailgenau anhand von zahlreichen mitgebrachten Drucksachen die Abläufe (Gesetzesentwürfe, wer bringt was ein, wer entscheidet was etc.). Dazu konnten die Seminarteilnehmer ihr Fragen beantwortet bekommen. In der sich anschließenden Stadtführung informierte Ursula Herrmann über das Thema „Von der einst geteilten Stadt zu der Bundeshauptstadt – Die wirtschaftliche, kulturelle und politische Entwicklung Berlins“. Dabei wurden den Teilnehmern geschichtlich relevante Orte aus den Bereichen Wirtschaft, Kultur und Politik gezeigt und erklärt. Ebenso Plätze und Stätten, an denen sich ein besonderer Wandel in den benannten Bereich vollzog, wurden besucht. Einen exzellenten Überblick wurde in einer Ausstellung mit einem gesamten Stadtmodell Berlins gezeigt. Der Wandel wurde so plastisch erkennbar. Nach der abendlichen Rückkehr nach Wendgräben referierte am kommenden Tag Carsten Diercks vom Team Europe Deutschland über die Auswirkungen Europa auf den Alltag „Was geht uns Europa an?“. Anhand einer Präsentation von Bildern und Dokumenten wurde dies sehr veranschaulicht. Carsten Diercks erklärte z.B. Punkte wie Verordnungen und Richtlinien (Verbot von Käfighaltung von Legehennen) oder „Wieviel € stehen im EU-Haushalt pro Tag pro Einwohner bereit?“ und „Was kostet die EU jeden Bundesbürger täglich?“. Näher eingegangen wurde auf die völkerrechtlichen Grundsätze der EU, die supranationale Staatengemeinschaft, gemeinsame Politiken und die Harmonisierung grenzüberschreitender Lebenssachverhalte, nationale Kompetenzen, Koordination und gegenseitige Anerkennung als Methoden der Politik. Zudem wurden Punkte wie der Finanzrahmen 2007-2013 und die EU der 27 (Sichtbarkeit, Transparenz, Partizipation, Handel) mit den Teilnehmern intensiver diskutiert.

10.-13. Mai 2011 Seminar “Was bringt uns Europa?” in Wendgräben mit Exkursion nach Berlin, für Angehörige der Bundeswehr

9.-16. Mai 2011 Veranstaltungen der Europe Direct Informationsstelle anläßlich der Europawoche 2011 in Kooperation mit der Staakanzlei des Landes Sachsen-Anhalt; in Magdeburg, Wittenberg, Naumburg, Halle, Schönebeck, Calbe: 10 Schulveranstaltungen und 4 Präsentationsstände

3.-6. April 2011 Seminar in Wendgräben “Sinfonie aus der Neuen Welt” – Amerika und Europa – Bindungen und Traditionen

27.-28. März 2011 Seminar “Europa im Unterricht” für Lehrerinnen und Lehrer in Wendgräben: Der Tagungsleiter begrüßte die Teilnehmer des Seminars und stellte das Europe Direct Informationsnetzwerk der Europäischen Kommission vor. Anschließend führte Dr. Marco Michel die Teilnehmer in die Geschichte der Europäischen Union ein. Er beschrieb die Entwicklung der Europäischen Integration von den Anfängen bis zur EU der 27 und ging dabei besonders auf die Akteure und die sich verändernden Entscheidungsabläufe ein. An seinen Ausführungen und in den Diskussionen wurde die Komplexität der Europäischen Union deutlich und in vielen verschiedenen Bereichen eingehend erklärt. Einen weiteren Schwerpunkt setzte Dr. Michel auf die Veränderungen nach dem Vertrag von Lissabon. Er ging dabei auf viele Fragen der Teilnehmer ein und erklärte die neuen Positionen und Entscheidungsabläufe sehr anschaulich. Am nächsten Tag erklärte Carsten Diercks den Teilnehmern, wie weit die Europäische Union und die Harmonisierung im Alltag der Bürger angekommen ist. Den Teilnehmern wurde an vielen Beispielen sehr anschaulich gezeigt, wie viele Regelungen auf europäischer Ebene unser tägliches Leben beeinflussen, ohne dass wir davon Notiz nehmen. Die Verschränkung der nationalen und europäischen Ebene wurde so am Alltag der Bürgerinnen und Bürger sehr greifbar für die Teilnehmer. In der anschließenden Diskussion standen die Informationsmöglichkeiten für Bürger und die Vermittlung von Europa im Unterricht im Mittelpunkt. Es wurde besonders das Unterrichtsmaterial und die Vorgaben im Lehrplan diskutiert. Hier gab Herr Diercks den Teilnehmern nützliche Hinweise auf Online- und Offlineangebote zum Thema Europa. Die Teilnehmer haben sich noch einmal ausdrücklich für die angenehme und offene Atmosphäre im Seminar bedankt und fanden die Diskussionen und Materialien sehr anregend und hilfreich für Ihre Arbeit in der Schule.

02.-05. Februar 2011 Seminar “Polen und Deutsche – Jugendforum” in Wendgräben, mit Exkursion nach Magdeburg

30. Januar – 02. Februar 2011 Seminar “Europa der Zukunft!” für Schülerinnen und Schüler in Wendgräben mit Exkursion nach Berlin

15. Januar 2011 Informationsstand “Wie erreichen wir ein Europa der Bürger?” in Magdeburg anläßlich der “Meile der Demokratie”

 

“Was bringt uns Europa? – Kosten und Nutzen der deutschen Mitglidschaft in der Europäischen Union” am 28. April 2010, 19.00 Uhr, Hotel “Domicil”, Friedrichstr. 98 a in Schönebeck

mit Dr. Horst Schnellhardt MdEP und Peter Bauch (Politikwissenschaftler)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *