Gebührenfreies Roaming kommt ohne zeitliche Beschränkung

Der überarbeitete Vorschlag der EU-Kommission sieht kostenloses Roaming ohne Zeitlimit vor. Missbrauch, des ab Juni 2017 geplanten Vorhabens, soll verhindert werden. Ein Beispiel wäre, dass ein Nutzer eine günstige SIM-Karte aus dem Ausland dauerhaft zu Hause nutzt. Die Kommission betont: „Roaming ist für Reisende.“ Um Missbrauch zu verhindern, können Telekommunikationsunternehmen Aufpreise vom Nutzer verlangen, wenn dieser den Tarif dauerhaft im Heimatland nutzt. Der Verbraucher erhält für einen solchen Fall Einspruchsrechte.

Weitere Informationen finden Sie unter: http://ec.europa.eu/news/2016/09/20160921_de.htm oder http://www.zeit.de/wirtschaft/2016-09/europaeische-union-roaming-keine-zeitbegrenzung